FANDOM


Tendo Security GmbH
Tendo Civil Security
Büro der Tendo Security GmbH

Kanji

天童 民間警備会社 (てんどう みんかんけいびかいしゃ)

Rōmaji

Tendō Minkankeibikaisha

Geschäftsführer/in

Kisara Tendo

Zweck

Gastrea-Bekämpfung

Die Tendo Security GmbH (天童 民間警備会社, てんどう みんかんけいびかいしゃ, Tendō Minkankeibikaisha?) ist ein privater Wachdienst der Kisara Tendo gehört.

Beschreibung Bearbeiten

Die Tendo Security GmbH wurde 2030 von Kisara Tendo gegründet, zusammen mit ihren ersten beiden Angestellten Rentaro Satomi und Enju Aihara. Kisara hat den Wachdienst gegründet um die Gastrea zu bekämpfen, denn sie empfindet nur Hass für sie, unter anderem weil ihre Eltern bei einem Gastrea-Angriff ums Leben gekommen sind.

Da Kisara die Tendo-Familie verlassen hat ist sie auch auf die Einnahmen der Firma angewiesen. Das funktioniert allerdings nur schlecht wenn etwa so ein "Nichtsnutz, Idiot und Schwachmat" wie Rentaro vergisst das Honorar von der Polizei einzutreiben... Bei der Arbeit besteht Kisara darauf mit "Präsidentin" angesprochen zu werden und nicht mit ihrem Vornamen. Von den üblichen kleinen Kabbeleien zwischen Rentaro und Kisara abgesehen kommen alle gut miteinander aus.

Tendo Security 4

Sitz der Tendo Security GmbH

Die Firmenzentrale liegt im zweiten Stock des "Happy Building" in der Innenstadt und befindet sich in illustrer Gesellschaft. Im Erdgeschoss liegt das "Sperrgebiet", eine Schwulen-Bar und im ersten Stock ist das "Ma Chérie", ein Stripclub. Darüber im dritten Stock befindet sich die "Kofu Finance GmbH", dort wird Geld für die Yakuza gewaschen. Rentaro hatte schon mal einen Umzug vorgeschlagen, aber Kisara ist der Meinung dass es bei einer guten Firma nicht auf die Lage ankommt. Die Innen-Ausstattung ist recht geräumig mit insgesamt drei Schreibtischen, mehreren Schränken und einer Pinnwand. Kisaras Schreibtisch ist mit einem Telefon ausgestattet.

Geschichte Bearbeiten

Zu Anfang eher unbekannt und klein ist die Firma vor allem durch Rentaros Taten mittlerweile zu einiger Bekanntheit gelangt.

  • Am Anfang seiner Karriere hatte Rentaro nur einen IP-Rang von 123.452.
  • Nachdem er allerdings erfolgreich gegen Kagetane Hiruko gekämpft und im Anschluss auch noch das Level-5-Gastrea Scorpion besiegt hat ist Rentaro auf Platz 1000 befördert worden.
  • Rentaro und Enju wurden danach die Leibwächter von Kaiserin Seitenshi und konnten erfolgreich mehrere Anschläge verhindern. Zur Belohnung wurde er von Seitenshi auf Rang 300 befördert.
  • Überraschenderweise hat Kisara die ehemalige Attentäterin, Tina Sprout, bei der Tendo Security angestellt. Tina hatte zuvor einen Rang von 98, der ihr allerdings aberkannt wurde. Allerdings fehlt ein passender Promoter.
  • Kurz vor Ausbruch des dritten Kanto-Krieges erhielt Kisara von der Kaiserin eine Ausnahme-Genehmigung und darf nun als Promoter mit Tina Sprout als Initiator kämpfen. Ihnen wurde ein Rang von 9.200 zugewiesen, die reale Kampfkraft liegt aber deutlich darüber.
  • Am Ende des dritten Kanto-Krieges war Rentaro der Anführer der Agenten-Armee und hat erfolgreich die letzte Schlacht gegen Aldebaran geschlagen. Im Anschluss wurde er auf Rang 210 befördert.

Agenten-Paare Bearbeiten

Stand: Nach dem dritten Kanto-Krieg

Promoter Initiator IP-Rang Status
Rentaro Satomi Enju Aihara 210 Aktiv
Kisara Tendo Tina Sprout 3500 Aktiv

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki