FANDOM


Tamaki Katagiri (片桐 玉樹, かたぎり たまき, Katagiri Tamaki?) ist ein Promoter und arbeitet mit seiner jüngeren Schwester Yuzuki Katagiri zusammen. Er ist der Besitzer der Katagiri Security GmbH.

Aussehen Bearbeiten

Tamaki hat kurze blonde Haare und gelbe Augen. Er trägt immer eine gelb-braune Sonnenbrille, mit der er die Spinnen-Fäden erkennen kann, die von seiner Schwester gesponnen werden. An seinen Händen hat er Ballanium-Kettensägen und seine Schuhe bestehen ebenfalls aus Ballanium. Seine restliche Kleidung besteht aus einem schwarzen Mantel, einem grünen Shirt und einer braunen Hose.

Persönlichkeit Bearbeiten

Tamaki ist ein Hitzkopf und er besitzt ein freches Auftreten. Er sagte Rentaro einmal, das er für niemanden arbeiten könnte der schwächer als er selbst ist. Nachdem er von Rentaro besiegt wurde hat er sich dessen Adjuvant angeschlossen. Nachdem er dort seiner "Göttin" Kisara begegnet ist möchte er gar nicht mehr weg.

Fähigkeiten Bearbeiten

Er ist ein hervorragender Nahkämpfer.

Ausrüstung Bearbeiten

Seine Ausrüstung besteht aus zwei Ballanium-Kettensägen die er im Kampf an seinen Händen trägt. Damit kann er nahezu alles zerschneiden. In seinen Stiefeln sind ebenfalls Kettensägen eingebaut.[1]

Als Handfeuerwaffe verwendet er einen halbautomatischen Revolver, eine Mateba 6 Unica.[2]

Beziehungen Bearbeiten

Yuzuki Katagiri: Sie ist seine kleine Schwester und die beiden arbeiten als Agenten-Team zusammen. Er hat ein gutes Verhältnis zu ihr, auch wenn er manchmal unter ihrem offensiven Mundwerk leidet.

Kisara Tendo: Sie ist seine persönliche "Göttin". Er verehrt sie sehr und scheint auch Interesse an ihr zu haben. Außerdem findet Tamaki ihre Kampfkünste erstaunlich. Tamaki reagiert sehr eifersüchtig auf Rentaro, wenn dieser seiner "Göttin" zu nahe kommt.

Handlung Bearbeiten

Privater Wachdienst Bearbeiten

Tamaki ist mit seiner Schwester Yuzuki kurz bei der Versammlung der privaten Wachdienste zu sehen.

Der dritte Kanto-Krieg Bearbeiten

Katagiri Privater Wachdienst 5

Rentaro und Tina bei der Katagiri Security GmbH

Rentaro ist zusammen mit Tina unterwegs auf der Suche nach Mitgliedern für sein Adjuvant. Dazu sucht er auch die Katagiri Security GmbH auf. Rentaro spricht mit Tamaki und und seiner Schwester Yuzuki über die Situation.

Nach der Ankündigung, dass der 32. Monolith in vier Tagen einstürzen wird und die Gastrea über Tokyo herfallen werden wollen sich Tamaki und Yuzuki eigentlich vom Acker machen. Rentaro überredet sie aber zu einem Kampf um die Mitgliedschaft in seinem Adjuvant.

Tamaki Yuzuki 2

Tamaki und Yuzuki machen sich zum Kampf bereit

In einer Sporthalle bereiten sie sich auf den Kampf vor. Rentaro kämpft gegen Tamaki und kann ihn besiegen, während Tina Yuzuki überwältigt. Yuzuki ist begeistert von Tinas Stärke. Tamaki und Yuzuki schließen sie sich Rentaros Adjuvant an.

...

Rentaro trifft später mit Enju, Tamaki und Yuzuki im Lager der Agenten-Armee ein. Allerdings ist ihr Adjuvant noch nicht offiziell anerkannt, dazu muss es aus mindestens drei Paaren bestehen. Daher machen Rentaro und Enju sich im Lager auf die Suche nach weiteren Mitgliedern.

...

E11 Schlacht 2

Die Agenten werden von den Gastrea überrannt

Der Monolith ist eingestürzt. Tamaki kämpft in Rentaros Adjuvant in der Schlacht. Rentaro bemerkt, dass sich weitere Gastrea von hinten nähern. Entgegen seines Befehls schert er aus der Formation aus um die Gastrea abzufangen. Rentaro und sein Adjuvant finden die Gastrea und überwältigen sie. Rentaros Gruppe kehrt zur Front zurück, die Agenten-Armee wurde schwer getroffen. Die Schlacht tobt weiter, es ist ein Blutbad. Unerwarteter weise beginnen die Gastrea sich zurückzuziehen.

Der nächste Tag bricht an, es gibt sehr viele Verletzte und Tote. Rentaros Gruppe zieht in ein ehemaliges Hotel. Sie essen gemeinsam zu Abend und tauschen Informationen aus.

Auch in der zweiten und der dritten Schlacht gegen Aldebaran ist Tamaki mit Yuzuki und den anderen aus Rentaros Adjuvant dabei.

Bilder Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. Light Novel Band 3, Seite 81-83
  2. Light Novel Band 3, Seite 76

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.