FANDOM


Kayo Senju (夏世千寿, Kayo Senju ?) ist die Partnerin und der Initiator von Shogen Ikuma.

AussehenBearbeiten

Kayo ist ein 10-Jähriges Mädchen mit einer schlanken, zierlichen Statur. Ihre Augen sind schwarz, sie hat kurze, strohblonde Haare, die vorne zu zwei Zöpfen geflochten sind.

Sie trägt eine graue, meist zugeknöpfte, gemusterte Jacke mit langen Ärmeln, darunter einen braunen Rollkragen-Pullover. Sie trägt kurze schwarze Leggins und dazu ein paar weiße Schuhe.

PersönlichkeitBearbeiten

Kayo ist ein ruhiges junges Mädchen, das ihrem Promoter Shogen Ikuma aufs Wort gehorcht. Auch wenn dieser glaubt, das Initiatoren nur "Werkzeuge" sind. Kayo glaubt an ihre Stärke als Initiator und zeigt keine Furcht im Kampf gegen die Gastrea. Sie nimmt ihre Aufgabe als Initiator sehr ernst.

FähigkeitenBearbeiten

Sie verfügt über die klassischen Fähigkeiten eines Initiators: Übermenschliche Geschwindigkeit, Stärke und Wundheilung.

Sie ist von Modell Delphin und verfügt über keine speziellen kämpferischen Fähigkeiten. Sie unterstürzt ihren Partner mit ihrer überdurchschnittlich hohen Intelligenz, indem sie Pläne und Taktiken entwirft, denn Shogen Ikuma ist zwar sehr stark, aber nicht der hellste Stern am Himmel. Mit Ihrem Gewehr unterstützt sie ihn zusätzlich aus der Distanz.

AusrüstungBearbeiten

Maschinenpistole: Kayo trägt eine Maschinenpistole bei sich, mit der sie sehr geschickt ist. Sie ist ausgestattet mit einem Schalldämpfer und einem Granatwerfer. Durch ihre Intelligenz und Erfassungsgabe erkennt sie die verwundbaren Punkte von Gastrea und kann sie oft mit nur einem Schuss ausschalten.

BeziehungenBearbeiten

Shogen Ikuma: Er ist der Promoter von Kayo und betrachtet sie als ein "Werkzeug", mit dem er Gastrea töten kann. Kayo hat das aber akzeptiert und ihre Zusammenarbeit mit Shogen funktioniert gut, denn sie ist das Gehirn und er liefert die Muskeln.

Rentaro Satomi: Die Beiden begegnen sich zum ersten Mal bei der Versammlung der Privaten Wachdienste. Kayo sieht Rentaro während des Meetings an und ihr Magen knurrt vor Hunger. Deswegen ist Rentaro ziemlich sauer auf Shogen, denn er betrachtet Initiatoren nicht als Werkzeuge, sondern als Menschen. Auf der Jagd nach Kagetane Hiruko findet Rentaro die verletzte Kayo und versorgen ihre Wunden. Nach einem längeren Gespräch freunden sie sich an, aber leider ist die Freundschaft nicht von Dauer…

Handlung Bearbeiten

Die verfluchten Kinder Bearbeiten

Kayo 2

Kayo fängt Shogens Schwert

Kayo ist zusammen mit Shogen Ikuma bei der Versammlung der Privaten Wachdienste. Als Shogen Kagetane Hiruko angreift fängt sie Shogens Schwert auf, das von Kagetanes Repulsion-Schild abprallt. Nach der Versammlung machen Shogen und Kayo sich auf die Suche nach dem Paket.

Das Erbe des Siebengestirns Bearbeiten

Im Manga gibt es einen zusätzlichen Handlungs-Strang, der die Umstände von Rentaros Rettung erläutert, nachdem Kagetane Hiruko ihn fast getötet hat:

Shogen und Kayo sind auf der Suche nach dem Paket, als ihnen plötzlich Enju Aihara im Wald begegnet. Enju fleht die beiden um Hilfe an, Shogen und Kayo folgen ihr. Sie finden den schwer verletzten Rentaro und bringen ihn ins Krankenhaus. Vor dem Abflug der Agenten auf die Jagd nach Kagetane Hiruko geraten Rentaro und Shogen wieder aneinander, aber Kayo trennt die beiden diplomatisch.

Rentaro ist mit Enju im Gastrea-Gebiet unterwegs auf der Suche nach Kagetane Hiruko, als sie in der Entfernung Granaten-Explosionen hören. Daraufhin bricht die nächtliche Gastrea-Hölle los und beide müssen fliehen.

Kayo 5

Kayo im Bunker

Sie finden die verletzte Kayo in einem ehemaligen Bunker. Dort versorgt Rentaro ihre Wunden und unterhält sich länger mit ihr. Shogen Ikuma meldet sich per Funk, er und eine Gruppe Agenten haben Kagetane in einem nahegelegenen Dorf gefunden. Gemeinsam mache sie sich auf den Weg dorthin. Als sie das Dorf erreichen bleibt Kayo zurück, um die Gastrea aufzuhalten, die sie verfolgen. Rentaro und Enju sollen Shogen helfen gehen.

….

Kayo 7

Kayo ist schwer verletzt...

Nachdem Rentaro das Level-5-Gastrea Scorpion besiegt hat macht er sich auf die Suche nach Kayo. Er findet sie schwer verletzt in einem Leichen-Meer aus Gastrea, sie hat alles aufgehalten, was ihnen aus dem Wald gefolgt ist. Ihre Virus-Verseuchung ist über 50% gestiegen und sie beginnt sich in ein Gastrea zu verwandeln. Kayo bittet Rentaro sie zu erlösen, solange sie noch ein Mensch ist. Mit Bedauern erfüllt er ihren Wunsch…

Trivia Bearbeiten

Im Manga verwendet Kayo anstatt einer Maschinenpistole eine Lupara, eine Art abgesägte Schrotflinte.

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.