FANDOM


Tokyo 1

Wohngebiet mit Monolithen im Hintergrund

Nachdem die Menschheit den Großen Gastrea-Krieg, eine noch nie zuvor dagewesene Gefahr, mit größter Mühe überstanden hatte, konnte sie sich nur einen kleinen Bereich zum Leben sichern. In Japan sind fünf solcher Bezirke errichtet worden und in deren Zentrum steht der politisch und wirtschaftlich florierende "Bezirk Tokyo", der sich um die Hauptstadt Tokyo herum erstreckt.

Beschreibung Bearbeiten

Tokyo war die einzige Stadt, die den Großen Krieg mehr oder weniger unbeschadet überstanden hatte. Die angrenzenden Präfekturen Kanagawa, Chiba und Saitama wurden durch die Errichtung der 1,618 Kilometer hohen und einen Kilometer breiten Monolithen zerteilt, die jeweils im Abstand von zehn Kilometern aufgestellt wurden, um das Eindringen der Gastra zu verhindern. Daher hatte man vor Jahren beschlossen die intakten Teile dieser Präfekturen an Tokyo anzuschließen. Seitdem hat Tokyo 43 Bezirke anstatt der ursprünglichen 23. Vom Zentrum der alten Innenstadt ausgehend wurden die Bezirke durchgezählt. Der Palast von Kaiserin Seitenshi liegt im ersten Bezirk. Die Außenbezirke tragen die Nummern 37 bis 43.

Tokyo 6

Tokyo bei Nacht

Zehn Jahre nach dem Großen Krieg ist der Wiederaufbau soweit vorangeschritten, dass es an den Wohlstand alter Zeiten erinnert. Der Wohlstand des Bezirks Tokyo ist nur auf einen winzig kleinen Teil beschränkt. Die 43 Bezirke lassen sich grob in drei Bereiche unterteilen: den Stadtbezirk, den Wohnbezirk, der diesen umgibt und den Außenbezirk, der den Monolithen am nächsten ist. Am meisten zeigt sich der Wohlstand im sichersten aller Bezirke, dem Stadtbezirk, wo sich auch der Palast befindet. Der Aufbau der Stadt sowie die öffentliche Sicherheit unterscheiden sich kaum von dem Zustand vor dem Krieg. Einige Teile des angrenzenden Wohnbezirks sind zwar Armenviertel, aber auch hier im Wohngebiet der meisten normalen Bürger ist es genauso sicher wie im Stadtbezirk.

Vom Wohnbezirk bis zu den Monolithen erstreckt sich der Außenbezirk, der zum Großteil aus Ruinen besteht.

Trivia Bearbeiten

Ein weiterer der fünf großen Bezirke ist der Bezirk Osaka, dessen Anführer Sogen Saitake die Kaiserin Seitenshi besucht. Die Namen der anderen drei Bezirke sind Sapporo, Sendai und Hakata.

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki