FANDOM


Rentaro Satomi auf der Flucht (逃亡犯、里見蓮太郎, Tōbō han, Satomi Rentarō?) ist der fünfte Band der Light Novel-Reihe, die auch die Vorlage für den Manga und die Anime-Adaption ist.

Der Band ist am 10.07.2013 in Japan und am 12.05.2016 in Deutschland erschienen.

Zu Erwerben für 9,95 € beim Buch-Händler eures Vertrauens.

Zusammenfassung Bearbeiten

Die Aufregung der Dritten Schlacht um Kanto ist verflogen und auch in der Tendo Security GmbH ist wieder Frieden eingekehrt. Rentaro, Kisara, Enju und Tina genießen fröhlich ihr alltägliches Leben. Aber als ein alter Schulfreund von Rentaro plötzlich auftaucht, stellt sich sein ganzes Leben auf den Kopf...[1]

Inhalt Bearbeiten

ACHTUNG: Hier geht die Geschichte nach dem Ende des Anime weiter. Also SPOILER ohne Ende, falls ihr das Buch noch nicht selbst gelesen habt...

Prolog Bearbeiten

Erste Anzeichen eines Albtraums (悪夢の胎動, Akumu no taidō?)

Light Novel 5 A - Yuga

Dark Stalker bei der Arbeit...

Eine Mordserie erschüttert Tokyo, scheinbar wahllos werden Menschen umgebracht. Ein Theaterbesucher wird erstochen, eine Hausfrau mit einer Schrotflinte erschossen und ein Geheimdienst-Mitarbeiter wird von einem Scharfschützen in einem fahrenden Zug getötet. Doch wie hängen die Fälle zusammen? Und wer sind "Hummingbird", "Swordtail" und "Dark Stalker"...?

Kapitel 001 Bearbeiten

Rentaro Satomi auf der Flucht (逃亡犯、里見蓮太郎, Tōbō han, Satomi Rentarō?)

(1) Bearbeiten

Rentaro und Tina bekämpfen ein Gastrea an einem Turm mit Scharfschützen-Gewehren. Rentaro will lernen besser zu schießen, ist dabei aber eher wenig erfolgreich. Schließlich schießt Tina das Gastrea ab und es stürzt zu Boden. Als sie das Gastrea einsammeln wollen kommen ihnen allerdings die Katagiris dazwischen und schnappen ihnen die Belohnung vor der Nase weg.

(2) Bearbeiten

Rentaro, Kisara, Enju und Tina sitzen bei der Tendo Security GmbH zum Abendessen. Da die Firma (wieder mal) kurz vor der Pleite steht ist das Essen eine einzelne Kartoffel für jeden. Obwohl in letzter Zeit immer häufiger Gastrea auftauchen geht der Tendo-Wachdienst fast immer leer aus.

Light Novel 5 B - Kisara-Rentaro

Rentaro und Kisara unterhalten sich

Nach dem Essen unterhalten sich Rentaro und Kisara noch. Kisara hat ein Heirats-Angebot erhalten. Atsuro Hitsuma war Kisara's erste Liebe. Er ist der Sohn des Polizeipräsidenten und selbst Kommissar bei der Polizei. Er ist eine gute Partie und morgen soll ein Heiratsgespräch stattfinden. Rentaro ist hin-und hergerissen und weiß nicht so recht, was er machen soll.

Rentaro macht sich gerade auf den Weg nach Hause, als ihm im Treppenhaus Kihachi Suihara begegnet. Er ist ein ehemaliger Schulfreund Rentaros und die beiden haben sich lange nicht gesehen. Kihachi möchte zur Tendo Security Gmbh, denn er hat einen Auftrag. Rentaro geht mit ihm wieder rein und die beiden unterhalten sich. Kihachi glaubt, das er in Gefahr ist denn er hat brisante Informationen über das Projekt "Globale Neogenese", auch "Black Swan" genannt. Diese Informationen muss er unbedingt an Kaiserin Seitenshi oder Kikunojo Tendo weitergeben und Rentaro soll den Kontakt dafür herstellen. Rentaro möchte aber erst mehr Informationen, er und Kihachi vereinbaren daher für morgen ein Treffen auf einer Baustelle, da Kihachi sich verfolgt fühlt.

(3) Bearbeiten

Heiratsgespräch zwischen Kisara und Atsuro Hitsuma. Die beiden kennen sich von früher, haben sich aber einige Jahre nicht gesehen. Kisara ist unentschlossen. Atsuro will ihr helfen gegen die Tendo-Familie vorzugehen.

(4) Bearbeiten

Rentaro besucht Sumire Muroto in ihrem Labor und heult sich aus wegen Kisaras Heirats-Angebot. Auf der einen Seite möchte er Kisara für sich selbst, auf der anderen Seite brächte Atsuro sie vielleicht von ihren Rache-Plänen ab und böte ihr ein friedliches, sorgenfreies Leben.

Rentaro fragt Sumire schließlich nach dem "Globalen Neogenese-Projekt". Sie weiß tatsächlich etwas darüber. Es war als Nachfolge-Programm zur humanen Neogenese gedacht, bei dem Menschen "verbessert" wurden. Das globale Projekt sollte den Menschen fast ganz ersetzen, so dass praktisch nur noch ein Gehirn in einem Maschinen-Körper stecken würde. Aber dies ist fast unmöglich zu bewerkstelligen. Aber Sumire ist besorgt, denn vor kurzen wurden zwei ehemalige mechanisierte Soldaten und ein Geheimdienst-Mitarbeiter unter mysteriösen Umständen ermordet. Für die eine Tat käme sogar Tina in Frage.

Rentaro hat sich entschlossen Kisara freizugeben, damit sie glücklich werden kann. Er macht sich dann auf den Weg zu seinem Treffen mit Kihachi Suihara, als er plötzlich feststellt, dass seine Pistole verschwunden ist. Er wird sie doch nicht verlegt oder gar verloren haben?

(5) Bearbeiten

Light Novel 5 C - Rentaro

Rentaro wird verhaftet

Kihachi wartet abends auf der Baustelle des neuen Rathauses von Magata auf Rentaro, leider ist er viel zu früh, aber er ist auch froh, dass er seine Geschichte bald jemandem erzählen kann. Plötzlich ein Geräusch, eine Gestalt erscheint in der Dunkelheit und Kihachi wird von mehreren Schüssen getroffen, bevor er schließlich durch einen Kopfschuss stirbt.

Rentaro trifft auf der Baustelle ein, er hat ein ungutes Gefühl. Das bestätigt sich, als er die Leiche seines Freundes Kihachi findet, es wurde scheinbar mehrmals auf ihn geschossen. Und neben seiner Leiche liegt Rentaros Pistole! Sekunden später erscheint die Polizei und nimmt Rentaro fest. Rentaro wurde sauber hereingelegt...

(6) Bearbeiten

Rentaro wird seit Stunden von der Polizei verhört. Kommissar Shigetoku Tadashima, den Rentaro von früher kennt, leitet das Verhör. Rentaro sagt wahrheitsgemäß aus, es wird ihm aber wenig Glauben geschenkt, schließlich wurde das Opfer mit Rentaros Waffe getötet und Rentaro "auf frischer Tat ertappt". Rentaro kommt in Untersuchungs-Haft.

(7) Bearbeiten

Eine Woche ist vergangen, die Untersuchungen laufen. Sumire besucht Rentaro im Gefängnis, es sieht schlecht für ihn aus. Tina wurde als seine Komplizin verhaftet und er wird jetzt auch der anderen drei Morde verdächtigt. Falls er verurteilt wird verliert er seine Wachdienst-Lizenz. Enju würde dann nicht mehr als Initiator arbeiten können und auch kein Gastrea-Medikament mehr erhalten. Wegen ihres hohen Unterwanderungsgrades würde das Lebensgefahr bedeuten. Rentaro glaubt aber noch immer, dass sich alles aufklären wird.

(8) Bearbeiten

Oder auch nicht, zwei Tage später werden er und Tina wegen mehrfachen Mordes angeklagt. Kisara besucht Rentaro zum ersten Mal seit seiner Verhaftung, er hatte seit Wochen nichts mehr von ihr gehört. Kisara will ihm helfen die dem Prozess, aber Rentaro lehnt ab. Er möchte Kisara nicht mit hineinziehen, sie soll lieber Atsuro heiraten und ohne ihn weiterleben. Beide trennen sich im Streit...

(9) Bearbeiten

Rentaro wird unerwartet zum Kaiserpalast und einem Treffen mit Seitenshi gebracht. Das Treffen ist äußerst unangenehm, seit dem Mord ist die öffentliche Meinung gegen die privaten Wachdienste. Seitenshi muss ihm daher die Lizenz entziehen und er verliert Enju. Erschüttert wird Rentaro wieder weggebracht, während die IISO Enju bei der Tendo Security abholt.

Kikunojo Tendo gratuliert Seitenshi zu ihrer Entscheidung, in der Öffentlichkeit wird es so dargestellt, das Rentaro seine Lizenz freiwillig abgegeben hat. Seitenshi ist aber unglücklich, denn eigentlich mag sie Rentaro sehr und hätte ihm viel lieber geholfen.

(10) Bearbeiten

Rentaro wird vom Palast wieder zum Gefängnis gebracht. Plötzlich wird der Transporter von einer Initiatorin angegriffen, die versucht Rentaro zu töten. Sie flieht allerdings, als sich die Polizeiverstärkung nähert. Rentaro kann einer Wache den Schlüssel für die Handschellen abnehmen und ist von jetzt an auf der Flucht...

(11) Bearbeiten

Light Novel 5 D - Hitsuma-Tadashima

Atsuro Hitsuma und Shigetoku Tadashima besprechen sich

Entsetzen im Kaiserpalast über Rentaros Flucht. Kikunojo Tendo und der Polizeipräsident Tadashi Hitsuma bieten Seitenshi an die Angelegenheit diskret zu regeln. Tadashis Sohn Atsuro Hitsuma soll Rentaro persönlich jagen. Mangels besserer Vorschlägen stimmt Seitenshi zu.

Tadashima ist mittlerweile am Ort der Flucht angelangt und will gerade mit der Untersuchung anfangen, als Atsuro Hitsuma das Kommando übernimmt. Tadashima ist argwöhnisch, warum mischt sich der Sohn des Polizeipräsidenten in die Angelegenheit ein?

(12) Bearbeiten

Kisara sitzt allein im Büro, alle anderen sind weg, Rentaro und Tina im Gefängnis und Enju wurde von der IISO abgeholt. Plötzlich klingelt ihr Handy, Rentaro ist dran, er möchte sich mit ihr treffen. Gerade als sie gehen will erscheint Atsuro in der Tür, er hat sie scheinbar belauscht. Er versucht Kisara zu überreden ihm Rentaros Standort zu verraten.

Kisara hält zwar dicht, aber Atsuros "Partner" hatten auch noch Kisaras Handy angezapft. Atsuro befiehlt, dass "Dark Stalker" geschickt werden soll, um Rentaro endgültig zu beseitigen.

(13) Bearbeiten

Light Novel 5 E - Yuga-Rentaro

Rentaro kämpft gegen Yuga

Rentaro wartet in einem Hotel-Cafe auf Kisara, als unerwartet ein unauffälliger Junge auftaucht, ungefähr in seinem Alter. Ganz unverfroren stellt er sich Rentaro als Yuga Mitsugi alias "Dark Stalker" vor. Er gehört zur Globalen Neogenese und hat den Auftrag Rentaro hinzurichten. Wie Rentaro ist er ein mechanisierter Soldat, aber viel fortschrittlicher. Nach dem Gespräch kommt es zum Kampf in dem Cafe.

Tatsächlich scheint Yuga stärker als Rentaro zu sein und Rentaro bezieht ordentlich Prügel.  Mittlerweile ist auch die Polizei eingetroffen mit einem Sondereinsatz-Kommando, ebenso die Kommissare Hitsuma und Tadashima. Yuga unterdessen tötet Rentaro fast, nur knapp kann er einem tödlichen Schlag ausweichen und sich in einen Aufzug nach oben flüchten. Indirekt wird Rentaro dann von der Polizei gerettet, die das Cafe stürmt und Yuga an der Verfolgung hindert. Yuga gibt sich als privater Wachmann aus, der Rentaro zufällig entdeckt hat und wird laufen gelassen.

Light Novel 5 F - Rentaro

Rentaro wird von Yuga in der Luft getroffen

Rentaro ist im Gebäude auf der Flucht vor dem Einsatzkommando. Im 25. Stock treffen sie schließlich aufeinander und Rentaro kann mit Mühe die Polizisten überwältigen, ohne einen davon zu töten. Rentaro flieht weiter auf das Dach. Von dort möchte er mit seinem künstlichen Bein auf das Nachbar-Gebäude springen. Allerdings lauert Yuga ihm auf, mitten im Sprung wird Rentaro von Yugas Scharfschützen-Gewehr getroffen und er stürzt in einen Fluss.

(14) Bearbeiten

Seitenshi wird über Rentaros Tod unterrichtet, sie ist bestürzt.

Yuga allerdings ist sich nicht sicher, er spricht mit Atsuro, damit dieser Polizei-Taucher schickt um nach der Leiche zu suchen.

Kapitel 002 Bearbeiten

Das Globale-Neogenese-Programm (新世界創造計画, Shin sekai sōzō keikaku?)

(1) Bearbeiten

Rentaro wacht gefesselt in einer Badewanne auf. Hotaru Koro, Kihachis Initiator hat ihn aus dem Fluss gezogen, um ihn jetzt selbst wegen der Ermordung Kihachis zu töten. Hotaru verhört Rentaro und will ein Geständnis aus ihm raus pressen, Rentaro kann sie aber schließlich überzeugen, dass er unschuldig ist. Hotaru versorgt Rentaros Verletzungen und lässt sich seine Version der Geschichte erzählen. Die beiden beschließen zusammenzuarbeiten, um die Verschwörung aufzudecken.

(2) Bearbeiten

Tadashima wird zu Hitsuma in die Überwachungszentrale der Stadt gerufen. Mit den über 2000 Kameras in Tokyo wollen sie Rentaro aufspüren. Ein Wachmann namens Yuga Mitsugi wird bei der Suche helfen. Tadashima findet ihn seltsam und ist misstrauisch.

(3) Bearbeiten

Light Novel 5 G - Hotaru-Rentaro

Rentaro und Hotaru verfolgen gemeinsam Spuren

Rentaro und Hotaru treffen am Tatort des Mordes ein um nach Beweisen zu suchen. Etwas abseits finden sie im Gebüsch Kihachis Handy. Im Nummernspeicher ist der Name Ayame Surumi gespeichert, eine Gastrea-Pathologin. Sie und Kihachi haben zuletzt oft miteinander telefoniert.

Gemeinsam suchen sie Ayames Arbeitsplatz in der Klinik auf und erfahren, dass sie bereits seit vier Tagen nicht mehr zur Arbeit gekommen ist. Sie hat daran geforscht, warum in letzter Zeit immer mehr Gastrea in der Stadt auftauchen. Scheinbar hängt der Fall mit einem Gastrea zusammen, das Kihachi und Horatu vor einem Monat erlegt hatten.

Hitsuma wird in der Kommandozentrale verständigt, dass Rentaro auf einer Überwachungskamera erkannt wurde, er war in einem Krankenhaus gewesen. Tadashima macht sich auf den Weg um nach Rentaro zu suchen, Hitsuma ruft allerdings bei "Nest" an und befiehlt, das "Hummingbird" auf Rentaro angesetzt werden soll. Yuga ist stinksauer, er wollte doch Rentaro töten.

(4) Bearbeiten

Rentaro und Hotaru treffen bei Ayames Wohnung ein, eine einfache Mietwohnung in einem Hochhaus. Sie finden ihre Leiche in der Badewanne, scheinbar wurde sie gefoltert und ermordet. Bei der Durchsuchung der Wohnung finden sie ein seltsames Foto von einer Gastrea-Obduktion. Wenn das Foto echt ist, dann ist auf einem der Organe des Gastreas ein Pentagramm mit einem Flügel eingebrannt. Aber wie kann das sein?

Plötzlich klingelt das Telefon. Eine verzerrte Stimme warnt sie, dass Feind namens "Hummingbird" auf den Weg zu ihnen ist. Dann bricht auch schon die Leitung zusammen...

Rika Kurume alias "Hummingbird" springt aus einem Flugzeug ab, mit ihrem Fallschirm macht sie eine Punktlandung auf dem Zielgebäude. Mit ihr landen zwei Kampfroboter, die sie über ihr Gedanken-Interface steuert, die Reifenmonster. Einer der Roboter wird in den Keller geschickt, um die Telefonleitungen zu durchtrennen, der andere beginnt das Hochhaus zu durchsuchen und jeden Bewohner zu ermorden.

Light Novel 5 H - Hotaru-Rika

Rika Kurume ersticht Hotaru...

Rentaro und Hotaru geraten in Streit, Renato will fliehen, Hotaru will kämpfen um Kihachi zu rächen. Hotaru stürmt davon und macht sich allein auf die Suche nach dem Feind. Sie trifft auf einen der Roboter und schaltet ihn aus. Überraschend taucht ein junges Mädchen auf und bittet Hotaru um Hilfe. Ohne Vorwarnung wird Horatu von einem Ballanium-Messer in die Brust getroffen, ihre Lunge ist durchbohrt. "Du Dummerchen" flüstert das Mädchen. Sekunden später folgt ein zweiter Stich ins Herz, Horatu bricht tot zusammen.

(5) Bearbeiten

Rentaro unterdessen versucht die Bewohner des Hochhauses zu evakuieren, als er auf das zweite Reifenmonster trifft. Im Kampf kann er es ausschalten. Ein junges Mädchen erscheint im Flur und bietet Rentaro an bei der Evakuierung zu helfen. Ohne Vorwarnung greift es Rentaro an und er kann knapp ausweichen. Ein heftiger Kampf bricht aus, auf Hummingbirds Körper entdeckt Rentaro ein Pentagramm mit zwei Flügeln, das hat er doch vorhin erst mit einem Flügel gesehen?!? Rentaro überwältigt schließlich Hummingbird, aber die hat noch eine letzte Überraschung auf Lager: Eine Bombe!

Rentaro bleiben nur noch Sekunden, als plötzlich Hotaru auftaucht und ihn in Sicherheit bringt. Hotaros Tier-Modell als Initiator ist die Dugesia, ein Strudelwurm mit überragenden Regenerations-Fähigkeiten. So überlebt sie auch Verletzungen, die für andere Initiator tödlich wären.

(6) Bearbeiten

Light Novel 5 I - Kisara-Hitsuma

Atsuro Hitsuma umgarnt Kisara

Hitsuma ist außer sich, als er von Hummingbirds Tod erfährt. Darks Stalker und Swordtail sollen sich ab sofort gemeinsam auf die Suche Rentaro machen. Dann besucht er Kisara, die völlig apathisch ist, seit Rentaro für tot erklärt wurde. Das Hochzeitskleid ist heute eingetroffen, bald kann es losgehen.

Rentaro zweifelt an seiner Situation, er ist halb tot, Enju bei der IISO, Tina im Gefängnis und Kisara in den Fängen eines Betrügers. Wie soll es nur weitergehen...

Trivia Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. Tokyopop

Bilder Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki