FANDOM


Black Bullet Manga Band 04 (?) ist der vierte Band der Black Bullet Manga Adaption. Der Band ist am 27.06.2014 in Japan und am 18.02.2016 in Deutschland erschienen.

Zu Erwerben für 6,95 € beim Manga-Händler eures Vertrauens.

Der Manga endet mit diesem Band.

Zusammenfassung Bearbeiten

Im Kampf gegen Kagetane Hiruko zeigt Rentaro seine wahre Kraft: Auch er ist ein mechanisierter Soldat, dessen Körperteile zum Teil aus Ballanium bestehen! Als er von Kagetane dennoch stark verletzt wird, muss er das AGV-Mittel von Doktor Muroto einsetzen – ein Medikament, das übermenschliche Regenerationskraft verleiht, ihn jedoch in einen Gastrea verwandeln kann...[1]

Inhalt Bearbeiten

Kapitel 14 Bearbeiten

Der Sinn des Lebens (存在理由, Sonzai riyū?)

Zwischen Rentaro/Enju und Kagetane/Kohina entbrennt ein erbitterter Kampf. Kagetane versucht Rentaro erneut zu überreden, sich ihm anzuschließen, um eine bessere Welt für die Kinder der Verdammnis zu schaffen, ohne die restliche, lästige Menschheit.

Rentaro lehnt wieder ab und der Kampf geht weiter. Rentaro glaubt sich schon als Sieger, bis er von mehreren Kugeln getroffen wird während er Enju beschützt.

Rentaro überlebt, indem er sich das experimentelle AGV-Medikament injiziert, das er von Sumire Muroto erhalten hat. Damit werden alle Wunden geheilt, allerdings besteht eine 20%ige Chance sich in ein Gastrea zu verwandeln...

Kapitel 15 Bearbeiten

Das stärkste Schwert (最強の矛, Saikyō no hoko?)

Aber Rentaro hat Glück und bleibt ein Mensch, der Kampf geht weiter. Schließlich wird Rentaro von Kagetanes Endless Scream tödlich getroffen und er bleibt sterbend liegen.

In der Kommando-Zentrale glaubt Sumire Mutoto, das die Wirkung des AGV-Medikaments nicht ausreichen wird, um Rentaro erneut zu heilen.

Während Rentaro bewusstlos wird greifen Kagetane und Kohina Enju an...

Kapitel 16 Bearbeiten

Du bist da (おまえ がいる, Omae ga iru?)

Rentaro träumt, er sieht die Zukunft nach seinem Tod. Tokyo ist ausgelöscht, nur wenige hundert Menschen haben überlebt. Die Kaiserin ist geflohen und Enju irrt alleine durch die zerstörte Stadt auf der Suche nach Rentaro.

Enju ist alleine, weil er versagt hat...

Plötzlich erwacht er wieder, das AGV-Medikament hat doch noch gewirkt...

Kapitel 17 Bearbeiten

Am Ende der Gedanken (想いの黒てに, Omoi no kurote ni?)

Mit seinem Ballanium-Arm kann Rentaro schließlich Kagetanes Schild durchbrechen und einen schweren Treffer landen. Kagetane versinkt im Wasser und Kohina bleibt zurück. Jubel bricht in der Kommando-Zentrale aus, die Freude hält aber leider nicht lange an. Kisara ruft Rentaro auf dem Handy an und Rentaro ist ziemlich begeistert von sich selbst, bis Kisara ihm sagt dass es zu spät war und das Level 5 Gastrea Skorpion in der Bucht von Tokyo erschienen ist...

Kapitel 18 Bearbeiten

Die letzte Hoffnung der Menschheit (人類最後の希望, Jinrui saigo no kibō?)

In der Bucht eröffnet das Militär das Feuer auf Skorpion, allerdings ohne größeren Erfolg. Kisara hat sich aber einen Plan überlegt, die Leiter zum Himmel in der Nähe könnte die Lösung sein. Dabei handelt es sich um ein altes Railgun-Modul, das während des Gastrea-Krieges gebaut wurde, aber nie zum Einsatz kam. Kisara hilft Rentaro bei der Aktivierung des Geschützes. Leider stellt sich heraus dass keine Munition mehr vorhanden ist und auch Kisaras Fernsteuerung fällt plötzlich aus - das Schicksal des gesamten Bezirks Tokyo hängt von Rentaro alleine ab...

Kapitel 19 Bearbeiten

Der morgige Tag (明日という日を, Ashita to iu hi o?)

Die Evakuierung Tokyos beginnt, es ist aber viel zu wenig Zeit.

Rentaro trennt seinen rechten Ballanium-Arm ab und legt ihn in die Munitionskammer. Rentaro muss manuell zielen und feuern, doch er ist von Selbstzweifeln zerfressen und glaubt nicht dass er es schaffen wird. Aber Enju muntert ihn auf und sagt ihm, dass sie fest an ihn glaubt. Schließlich beruhigt sich Rentaro, er zielt sorgfältig und feuert...

Letztes Kapitel Bearbeiten

Black Bullet (ブラック・ブレット, Burakku Buretto?)

Rentaro ist im Kaiserpalast und bekommt von Kaiserin Seitenshi einen Orden verliehen, außerdem wird er für seine herausragende Leistung auf den IP Rang 1000 befördert. Rentaro spricht noch mit der Kaiserin, er hat den Inhalt der Box gesehen (ein kaputtes Dreirad) und sich fragt wie man damit ein Level 5 Gastrea beschwören kann. Aber sie darf es ihm nicht verraten, er soll weiter stärker werden und im Rang aufsteigen...

Kisara und Rentaro verfolgen Kikunojo Tendo im Palast. Der Verteidigungsminister wurde angeblich überführt Kagetane Hiruko unterstützt zu haben. Rentaro wirft Kikunojo allerdings vor, die Verschwörung selbst geleitet zu haben. Und Kikunojo gibt es auch zu, Beweise für seine Schuld existieren aber nicht.

Rückblende: Nachdem Rentaro Skorpion besiegt hat macht er sich auf die Suche nach Kayo. Er findet sie schwer verletzt in einem Leichen-Meer aus Gastrea, sie hat alles aufgehalten, was ihnen aus dem Wald gefolgt ist. Ihre Virus-Verseuchung ist weit über 50% gestiegen und sie beginnt langsam sich in ein Gastrea zu verwandeln. Kayo bittet Rentaro sie zu erlösen, solange sie noch ein Mensch ist. Mit Bedauern erfüllt er ihren Wunsch...

Rentaro geht zusammen mit Enju nach Hause. Ihrer Korrosionsrate liegt angeblich bei 24,9 %. Dem Bericht von Sumire Muroto zufolge liegt die Korrosion aber bei 42,8 % - bis zur Form-Zerstörung nur noch 7,2 %...

VorschauBearbeiten

Trivia Bearbeiten

Die Manga-Serie endet mit diesem Band leider viel zu früh.

Aber die Geschichte geht weiter!

In der Light Novel ab Band 2 und dem Anime ab Episode 5 könnt ihr erfahren wie es mit Rentaro, Enju und den anderen weitergeht.

Referenzen Bearbeiten

  1. Tokyopop

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki